Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

HAusordnung

Die nachfolgenden Spielregeln sollen ein harmonisches Miteinander für alle Mitglieder und Mitarbeiter sicherstellen.

  1. Check-In/Check-Out
    Bitte checken Sie sich vor dem Trainingsbeginn mit Ihrer Mitglieds-Chipkarte an der Rezeption ein. Sie können dann jedes Schrankfach in der Umkleide nutzen. Bitte nach dem Training am Check-out abmelden.

    Kleiderordnung
    Bitte tragen Sie geeignete, frisch gewaschene Trainingskleidung sowie saubere Turnschuhe mit möglichst glatter Sohle. Wer von einer anstrengenden Arbeit „schweißgebadet“ kommt, wird gebeten, sich vor Benutzung des Trainingsraumes, der Sauna oder der Solarien zu duschen. Schweißgeruch ist zu vermeiden.

    Mitbringen von Gästen
    Wir freuen uns über jeden Gast, den Sie mitbringen. Um ausreichend Zeit zu haben, bitten wir um vorherige Terminabsprache. Ein Gutschein für ein Probetraining liegt an der Rezeption bereit.

    Jugendliche und Kinder
    Aus versicherungstechnischen Gründen ist es Kindern und Jugendlichen nicht gestattet, den Geräte- oder Wellness-Bereich zu nutzen oder sich in diesen Bereichen aufzuhalten.

    Verhalten im Trainingsraum
    Die Mitglieder sind an die Weisungen der Trainer bzw. der jeweiligen Aufsichtsperson gebunden.
    Das Training sollte in ruhiger Atmosphäre ablaufen. Lautes Unterhalten oder Stöhnen sind zu vermeiden. Hanteln, Gewichte und sonstigen Geräte bitte leise absetzen und an den Aufbewahrungsort zurückgelegen. Bitte melden Sie ein defektes Gerät schnellstmöglich dem Trainer.

    Benutzung der Geräte
    Bitte bedecken Sie die Sitz- bzw. Liegefläche der Geräte aus hygienischen Gründen mit einem Handtuch. Bitte reinigen Sie die Herz-Kreislauf-Geräte nach Gebrauch mit Desinfektions-Spray und Papier.

    Leistungsanspruch
    Bei Anschaffung neuer Trainingssysteme kann ein Zusatzbeitrag erhoben werden. Personen, die zum Zeitpunkt der Einführung bereits FITNESS-pur Mitglied sind, können in der Regel frei wählen, ob sie die neuen Systeme zu den vorgegebenen Bedingungen dazu buchen möchten oder nicht.

    Trinken
    Bitte benutzen Sie unsere FITNESS-pur Trinkflasche oder Ihre eigenen geeigneten Flaschen (keine handelsüblichen PET –Flaschen mit kleiner Öffnung) und füllen Sie diese an unserer „all you can drink“-Station auf. Bitte keine Gläser oder Glasflaschen auf der Trainingsfläche oder im Wellnessbereich nutzen.

    Duschen/Nassbereich
    Bitte den Nassbereich nur mit Badeschuhen betreten. Bitte unterlassen Sie aus hygienischen Gründen das Rasieren und das Färben/Tönen von Haaren.

    Rauchen und Parken
    Die gesamte FITNESS-pur-Anlage ist eine rauchfreie Zone (auch der Außenbereich der Sauna).
    Unser Parkplatz steht allen Mitgliedern ausschließlich während des Trainings im FITNESS-pur kostenlos zur Verfügung (gegenüber).

    Schlusswort
    Wir sind an Lösungen interessiert, nicht an Problemen. Wir möchten zufriedene Mitglieder, die lange Spaß an unserer Anlage haben und sie gerne nutzen!

    Das FITNESS-pur-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Training.

 

Spielregeln im Wellness-bereich

Unsere Spielregeln für den Wellnessbereich ergänzen unsere Hausordnung und sollen einen fairen und reibungslosen Ablauf für alle Mitglieder im FITNESS-pur gewährleisten. Für Verbesserungsvorschläge haben wir jederzeit ein offenes Ohr.

  1. Gesundheitliche Voraussetzungen
    Vor der Nutzung der Sauna sollten Sie Ihren Hausarzt befragen, ob es gesundheitliche Einwände gegen
    das Saunieren gibt.

    Öffnungszeiten
    Die Öffnungszeiten des Wellnessbereichs und der Saunakabinen werden durch einen Aushang an der Infowand und im Internet bekannt gegeben. Sie können je nach Jahreszeit variieren.

    Zeit für Entspannung
    Bringen Sie ausreichend Zeit mit. Nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna gehen. Das Verzehren von Speisen im Wellnessbereich ist nicht gestattet.

    Hygiene
    Reinigen Sie sich aus hygienischen Gründen zunächst unter der Dusche und trocknen Sie sich danach gut ab, denn trockene Haut schwitzt schneller.
    In der Sauna legen Sie Ihr Liegetuch unter den ganzen Körper.

    Saunaregel
    Acht bis 15 Minuten in der Saunakabine reichen völlig aus. Die letzten zwei Minuten sollten Sie sich aufsetzen, um den Kreislauf an die aufrechte Haltung zu gewöhnen.
    Kühlen Sie sich nach dem Saunagang erst an der frischen Luft ab, der Körper benötigt jetzt Sauerstoff. Erst danach mit einem Kneippschlauch abgießen oder unter der Schwallbrause abkühlen.
    Im Anschluss daran empfiehlt sich eine kleine Ruhepause zur Erholung. Bitte nutzen Sie als Unterlage für unsere Liegen und Stühle ein frisches Handtuch, das die Liege- oder Sitzfläche vollständig bedeckt. Das Reservieren von Liegeflächen ist nicht gestattet.

    Trinken
    Während des Saunabades sollten Sie besser nichts trinken, da sonst der Effekt des Entschlackens weitgehend unterbleibt. Bitte nehmen Sie danach ausreichend Flüssigkeit zu sich. Die Nutzung eines Solariums stört dagegen die Wirkung der Sauna nicht.

    Training
    Um ungünstige Kreislaufreaktionen zu vermeiden, sollte nach der Sauna auf sportliche Betätigungen verzichtet werden.

    Solarium und Massage
    Eine Massage oder ein Solarium-Besuch kann zwischen den Saunagängen oder im Anschluss an die
    Sauna die entspannende Wirkung noch verstärken. Termine erhalten Sie an der Rezeption.

    Bademantel
    Bitte betreten Sie als Saunagast den Rezeptionsbereich nur im Bademantel.

    Rauchverbot
    Im gesamten Studiobereich sowie im Außenbereich der Sauna gilt absolutes Rauchverbot.

    Schlusswort
    Wir sind an Lösungen interessiert, nicht an Problemen. Wir möchten zufriedene Mitglieder, die lange Spaß an unserer Anlage haben und sie gerne nutzen!

    Das FITNESS-pur-Team wünscht Ihnen viel Spaß.